Pferde begeistern mich seit meiner Kindheit. Diese Leidenschaft hat die Entwicklung meiner Persönlichkeit stark und positiv beeinflusst. Besonders meine Hannoveraner Stute Gerolina, die mich 28 Jahre begleitet hat, war wahrscheinlich meine erfolgreichste Lehrerin. Die Neugierde und Liebe zum Pferd, sowie die Idee zu unterrichten, hat mich nach Spanien, England, in die Schweiz, Canada und die USA geführt. Schnell entwickelte sich neben der Leidenschaft zum Pferd ein großes Interesse am Menschen. Mir wurde klar, wie wichtig das Verstehen beider Spezies für die Vermittlung zwischen ihnen ist, also stellte ich eine Ausbildung zum Business Coach hinterher. Mit einem Pferd muss der Mensch Führung für die “Zweierherde“ übernehmen, wodurch Möglichkeiten und Herausforderungen im eigenen Führungsstil erkannt und verändert werden können. Das Pferd stellt eine wunderbare Möglichkeit dar, sich selbst besser zu erkennen, Absichten und Unsicherheiten aufzuzeigen sowie die eigene Körpersprache weiterzuentwickeln, außerdem Fürsorge und Verantwortung gegenüber sich selbst und dem Pferd zu übernehmen. Dabei ist mir von der Basis im Umgang mit Pferden bis hin zum Sport besonders wichtig, dass Mensch und Pferd Spaß am Lernen haben und mit Sicherheit und Vertrauen gesetzte Ziele erreichbar werden. Mit Hannoveranern groß geworden, habe ich Erfahrungen im Dressurreiten und Springen. Meine besondere Leidenschaft gilt dem gesunden Freestyle reiten und dem Übergang zu Finesse. Liberty – “in Freiheit“ mit dem Pferd zu spielen ist für mich die schönste Erfahrung in der Begegnung zwischen Mensch und Tier. Ich freue mich darauf, dich ein Stück weit auf deinem Weg zu begleiten, deine Ressourcen und Möglichkeiten aufzuzeigen und dich deinen persönlichen Träumen und Zielen mit deinem Partner Pferd ein Stück näher zu bringen.